Reinhold Ponesch

... AND NOTHING ELSE MATTERS

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 23. Januar 2020,
18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
24. Januar 2020 - 30. April 2020

Es war ein grossartiger Abend! Die Performance von Nicole und Reinhold Ponesch beeindruckte durch ihr berührendes Spiel und Realismus. Begeisterte Besucherinnen und Besucher erlebten einen besonderen Abend! Herzlichen Dank an die beiden Künstler und die Besucher!

 

Ausstellungseröffnung und Performance:
Nicole und Reinhold Ponesch „It concerns you“

 

Immer wenn ich an der Leinwand arbeite, höre ich Musik. Mein Kopf und meine Gedanken lösen sich dadurch. Es ist für mich ein Hilfsmittel. Manche Texte von Musikern geben mir auch den Mut, Dinge zu probieren, die ich davor nicht wagte.

Reinhold Ponesch

Assoziativ mit dem ersten Blick auf Reinhold Poneschs Arbeiten erklang James Hetfields Stimme von Metallica in meinem Kopf. Die Zeilen Every day for us something new / Open mind for a different view / And nothing else matters war die erste Reaktion auf die Gemälde, die in farblich intensiven, dynamischen Pinselstrichen, aber auch mit sehr zarten, grafischen Elementen uns als Betrachter konfrontieren und zum Dialog herausfordern. Reinhold Ponesch spricht in seinen Arbeiten Essentielles und ihn bewegende Eindrücke an, die er auch in Installationen, Texten und Performances zum Ausdruck bringt. Es liegt am Betrachter sich auf diese Themen einzulassen, sie aufzunehmen und möglicherweise auch den eigenen Standpunkt oder die Meinung zu überdenken.

Am Eröffnungsaben werden wir neben seinen malerischen Arbeiten, Zeichnungen, Installationen und Texten auch,  die mit seiner Frau Nicole Ponesch entwickelte Performance „It concerns you“, erleben.

Gabriele Baumgartner

 

www.ponesch.com